Ralf rockt Island

Ralf rockt Island

Ralf Heidenreich erklimmt mit den Skiern auf dem Rücken Gipfel, um auf der anderen Seite wieder herunterzufahren. Jetzt steht der Musiker aus Bamberg vor einer neuen Herausforderung: Island. Seit dem 27. März ist der Kombi-Kletterer auf der Insel im Atlantik unterwegs - atemberaubende Bilder gibt es in seinem Blog!


Ralf Heidenreich
ist Kombi-Kletterer, was eine besondere Herausforderung darstellt: Er steigt mit den Skiern auf dem Rücken eine Felswand nach oben.
Auf der anderen Seite der Kuppe geht es dann auf den Brettern bergab. Von einem "unglaublichen Erlebnis" schwärmt der ambitionierte Outdoor-Sportler, vom Gefühl in diesen Momenten vollkommen bei sich zu sein. 


Die Suche nach diesem Gefühl führt Heidenreich jetzt auch nach Island, der spannendsten Herausforderung vielleicht bisher für den Musiker, der an einer Erlanger Schule unterrichtet. Von Reykjavik aus geht es die Ostküste entlang bis auf die Halbinsel im Norden Islands nach Olafsfjördur. Dort wollen Heidenreich und seine Begleiter Steffen Adis und Ralph Eggart Skitouren auf den umliegenden Bergen des Fjord Eyjafjordur unternehmen. Spektakuläre Erstbefahrungen versprechen sich die drei erfahrenen Extremsportler - und einen unendlichen Blick auf eine atemberaubende Landschaft. 

Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform